Workshop "Trauma und Schule"

Hilfestellungen im Schulalltag

Workshop für Pädagog*innen, die mit posttraumatisch belasteten Kindern und Jugendlichen arbeiten.

Die Ziele des Workshops:

  1. Das Programm „Kräfte stärken – Trauma bewältigen“ (an dem SchülerInnen teilnehmen) kennen lernen
  2. Herausfordernde Situationen im Zusammenhang mit traumatisierten SchülerInnen zu reflektieren und Handlungsmöglichkeiten erfahren.

 

Innerhalb des Workshops beschäftigen wir uns mit folgenden Inhalten und Methoden:

  • Trauma, posttraumatische Belastungssymptome
  • Vorstellung der wichtigsten Methoden aus dem „Kräfte stärken – Trauma bewältigen“ Programm
  • Austausch von herausfordernden Situationen
  • Praxistipps und Maßnahmen für Psychologische Erste Hilfe

Der Workshop orientiert sich an den jeweiligen Anliegen bzw. Erfahrungen im Team.

 

Empfohlene Workshop-Dauer:

3 – 4 Stunden

 

Die Trainerinnen stellen sich vor:

Nina Hermann ist Klientenzentrierte Psychotherapeutin mit Schwerpunkt Trauma in privater Praxis. Langjährige Mitarbeit im Verein Hemayat, sowie sozialpädagogische Tätigkeit im Verein KIWOZI.

Sabine Kampmüller ist Public Health Expertin mit langjähriger Erfahrung in interkulturellen Gesundheitsprojekten sowie in Evaluations- und Lernprozesse mit Ärzte ohne Grenzen.

 

Mehr Information: Datei downloaden (PDF)

Kontaktoffice@afya.at | Tel: 0670 605 9971

Unser Informationsblatt zum Workshop
Datei downloaden (PDF)